Geposted von SmittyW.,
Neues Jahr, neuer Name: Eines der Aushängeschilder der Schweizer VALORANT-Szene SPARX ESPORTS wird in der kommenden Season als AEX-1 antreten. Mit Coach Tim "Tiehkay" Kowalsky haben wir über die Ambitionen nach dem Rebranding gesprochen. Mit einem Rebranding geht SPARX ESPORTS in die bald anstehende erste Saison der Challengers DACH: Evolution. Als AEX-1 (ausgesprochen wie Ex und die englische Zahl Eins) versucht das Schweizer Team für 2023 einen Neuanfang und will damit sich in der Liga nach vorne kämpfen.

Übernommen wurde die Organisation von der Pirx AG aus Bern und wird sich zunächst in VALORANT und Counter-Strike: Global Offensive messen. Ziel sei es, junge Spieler:innen zu fördern, auf europäischem Niveau zu spielen und unterhaltsamen Content zu kreieren, so Geschäftsführer Yonghan Lee, welcher weiterhin die Geschicke des Unternehmens leiten wird.

Tiehkay über den AEX-1-Neuzugang



In den ersten beiden Splits 2022 lief es für das damalige SPX noch alles andere als rund. Zweimal endete das Team um den ehemaligen Stammspieler Daniel "HaxZorus" Hesvik auf dem letzten Platz. Seit Ende September setzte das Team auf ein komplett neues Roster für das Off-Season Turnier Unity mit Spielern wie dem Finnen Markus "SPMAK" Talliniemi und Luka "Karma" Tropsek, die auch weiterhin zum Kern von AEX-1 gehören.

Seit dem Abgang von Umberto "mass3R" Artuso im Dezember war bei AEX-1 ein Spielerslot unbesetzt. Ersatz hat man nun in Form von Simon "Haxtrax" Elek aus Ungarn gefunden. Coach Tiehkay ist über die Firepower des jungen Spielers erfreut. "Er hat auch schon Erfahrung gesammelt. Er passt perfekt in unser Roster."

Tiehkay zeigt sich für das neue Jahr zuversichtlich: "Wir sind gerade super selbstbewusst, da die meisten anderen Teams ihre Roster ausgetauscht haben und wir weiterhin mit einem Kern von vier Spielern hart daran arbeiten konnten, besser zu werden. Wir freuen uns wirklich zu zeigen, was wir können." Das Team sei talentiert und hungrig und jeder arbeite jeden Tag hart daran, sich zu verbessern. "In der Off-Season haben wir schon bewiesen, dass wir gegen die besten Teams der Liga wie CGN eine gute Leistung abrufen können."

Ob AEX-1 sich im nächsten Split beweisen und zu den anderen Teams aufschließen kann, könnt ihr ab dem 14. Januar 2023. Dann beginnt nämlich die neue Season mit den besten acht VALORANT-Teams der DACH-Region. Wie immer könnt ihr das Spektakel auf Twitch live verfolgen!

AEX-1s neues Roster



  • Nikoluk
  • IkE
  • Karma
  • SPMAK
  • Haxtrax
  • Tiekay (Coach)


Weitere News zur DACH: Evolution erhaltet ihr auf Twitter und unserem Discord.

Kommentare